Strukturorientierter Test

Am Bespiel der Klasse CoverageCandidate sollen die verschiedenen Arten des strukturorientierten Testens (code coverage analysis) untersucht werden. Die Durchführung des Tests erfolgt mit der Klasse CoverageTest. Jede Testmethode erzeugt einen anderen Grad der Codeabdeckung.

Im ersten Test wird 100% Anweisungsüberdeckung (statement coverage) gewünscht. Hierzu ist nur ein einziger Testfall notwendig. Beiden Parametern (a und b) wird der Wert 20 zugwiesen. Zum Nachweis der Abdeckung wird das Analysetool Cobertura verwendet.